12. „Sportlerehrung des Jahres“

08.02.2017

In diesem Jahr haben Radio 91.2, Ruhr Nachrichten und die Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund anlässlich der Verleihung des Preises „Dortmunds Sportler des Jahres“ in eine ganz besondere Location eingeladen. Die Verleihung fand dieses Jahr erstmalig  im Deutschen Fußballmuseum statt.
Die nominierten Sportler in den Kategorien „Sportler“, „Sportlerin“ und „Mannschaft“ kamen unter anderem aus den Bereichen Fußball, Handball, Radsport, Rudern und Boxen. Begleitet wurde der Abend mit Livemusik von Inga Strothmüller & Band und einer Akrobatikshow des Dortmunder Zirkus Fritzantino. Ein Fußballtalk mit Sebastian Kehl rundete einen gelungenen Abend ab.
Die Sieger des Abends waren die Leichtathletin und deutsche Meisterin Gina Lückenkemper, der zweifache Paralympics-Sieger von Rio, Radsportler Hans-Peter Durst, und die Ruder-Olympiasiegerinnen im Doppel-Vierer, Lisa Schmidla und Carina Bär. Zum ersten Mal wurde außerdem ein Nachwuchspreis an die Hombrucher SV B-Junioren übergeben.