Der Integrationspreis

17.05.2018

Der Integrationspreis, den Deutscher Fußballbund (DFB) und Mercedes-Benz zum elften Mal vergeben haben, geht in der Kategorie Schule an die Hans Tilkowski Schule aus Herne. Die Einrichtung gewinnt einen Mercedes-Benz Vito im Wert von 45.000 €.
Schulleiter Lothar Heistermann /(2.von links) nahm gestern gemeinsam mit Hans Tilkowski aus der Hand von Sascha Martin, Teamleiter Transporterverkauf, den Schlüssel für das Fahrzeug entgegen.
Die Herner Hauptschule nutzt ihren offenen Ganztag, um Flüchtlingskinder ohne Deutschkenntnisse durch Sport zu integrieren. In drei Fußball AGs spielen Seiteneinsteiger und Regelklassenschüler in den Pausen und nachmittags gemeinsam. Die AGs werden zum Teil von speziell ausgebildeten Schülern geleitet, die auch als Schiedsrichter agieren. Bei Turnieren und in der Schulmannschaft zeigen die Kinder, was in ihnen steckt. Außerdem beteiligt sich die Hans Tilkowski Schule an der Torwartinitiative „In save hands“. Das vom VfL Bochum unterstützte Projekt setzt sich für die Integration von Flüchtlingskinder ein und bildet langfristig Integrations-Coaches aus.