Ein Stern für help and hope

Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund spendet E-Klasse T-Modell

Bönen, 11.05.2017/ Zi.

Die Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund übergibt der Stiftung help and hope für fünf Monate eine E-Klasse, um die Arbeit der Stiftung und somit benachteiligte Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Sandra Heller, Vorstandsvorsitzende der Stiftung help and hope, nahm den Schlüssel des E-Klasse T-Modells von Jörg Flocken, Verkaufsleiter PKW, entgegen. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund. Für uns als Stiftung ist es wichtig auch mobil zu sein, daher ist das zur Verfügung gestellte Fahrzeug eine große Arbeitserleichterung, für die wir sehr dankbar sind“, so Sandra Heller.

Mit dem Auto soll der Stiftung zusätzliche Mobilität ermöglicht werden: „Es ist toll zu sehen, was die Stiftung bereits in Dortmund erreicht hat, und zu hören, was in den nächsten Jahren noch geplant ist. Wir sind begeistert von den Plänen auf Gut Königsmühle in Mengede und möchten die Stiftung help and hope daher mit einem Fahrzeug unterstützen“, so Jörg Flocken abschließend.

Foto (v.l.):  Katharina Kirsch (Leitung Marketing & Kommunikation der Stiftung help and hope), Sandra Heller (Vorstandsvorsitzende der Stiftung help and hope), Jörg Flocken (Verkaufsleiter PKW Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund), Sven Goecke (Verkaufsberater Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund) (Foto: Petra Schölling)