Erster Spatenstich für die neue Mercedes-Benz Niederlassung in Lünen

  • Einzug für Herbst 2017 geplant
  • Über 9 Mio. € Investitionsvolumen

Lünen. Neuer Standort für den Stern: Mit dem symbolischen ersten Spatenstich begann am Freitag, 30.09.2016, der Bau der neuen Mercedes-Benz Niederlassung In Lünen. Etwa in einem Jahr, im Herbst 2017, wird die Niederlassung von ihrem bisherigen Standort Lange Straße 100 an den Lindenplatz ziehen. Hier entsteht auf einer Grundstücksfläche von rund 9.600 Quadratmetern eines der modernsten und technisch effizientesten Mercedes-Benz Autohäuser in Deutschland. „Wir sind stolz, Vorreiter für moderne Mercedes-Benz Betriebe zu sein“, freut sich Gerd Hewing, Direktor der Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Pkw West. „Mit dem Konzept für die neue Niederlassung vereinen wir alle Dienstleistungen unter einem Dach und starten damit in eine neue Dimension der Serviceleistung und Kundenorientierung.“


Mit dem Neubau, der nach aktuellen Vorgaben der Mercedes-Benz Markenarchitektur erfolgt, bietet die Marke mit dem Stern ihren Kunden eine perfekte umfassende Betreuung in Sachen Verkauf und Service.

Breites Angebotsspektrum

Auf einer deutlich größeren Ausstellungsfläche werden künftig Mercedes-Benz PKW, Neu- und Gebrauchtwagen sowie neue Transporter präsentiert.
Etwa 5.000 Durchläufe pro Jahr für PKW und Transporter sind für die  neue Werkstatt mit 12 Hebebühnen geplant. Das breite Spektrum an Servicedienstleistungen wird durch den Verkauf von originalen Mercedes-Benz Ersatzteilen und Accessoires aus der Collection, einem Reifeneinlagerungsservice, Hol- und Bring-Dienst und Transporter Wochenend-Service erweitert.

IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber freut sich über die mutige Entscheidung zur Investition, „die den Raum zur Innovation und Kreativität freisetzt. Der erste Spatenstich ist hierzu der Schlüssel.“
Er freut sich schon jetzt auf den ersten Firmenbesuch bei Mercedes Benz in Lünen am Lindenplatz.

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns sieht in dem erweiterten Neubau vor allem auch ein deutliches Bekenntnis zum Standort Lünen: "Ich freue mich besonders darüber, dass durch die Millioneninvestitionen, die Mercedes hier tätigt, Lüner Arbeitsplätze auf Dauer gesichert werden", sagt Kleine-Frauns. "Dass dies möglich ist, liegt auch an der beispielhaften Zusammenarbeit des Unternehmens mit unserer Wirtschaftsförderung. Dafür möchte ich nochmal ausdrücklich Danke sagen."