Mercedes-Benz

„TSC-Mobil“ mit Stern

11.06.2021


Foto: Jörg Flocken (links), Niederlassungsleiter Mercedes-Benz Dortmund, übergab den Sprinter an (v.l.) Laura Hansen (Sponsoring/Kinder & Jugendsport), Lars Liebetrau (Projektinitiator) und David Ringel (Vorstand) vom TSC Eintracht.

TSC Eintracht und Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund kooperieren
Dortmund. Mit dem elektrisch angetriebenen "TSC-Mobil" gehen der TSC Eintracht und die Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund neue Wege. Im Rahmen einer Kooperation haben die beiden Partner gemeinsam eine "mobile", an einen Van fixierte Fitness -und Erlebnispädagogikstation geschaffen. Neben unterschiedlichen Fitnesselementen und Klettern sind auch Teamevents zur Gruppenstärkung an einer Station möglich. „Wir freuen uns sehr, den Mehrspartenverein TSC Eintracht bei diesem außergewöhnlichen Projekt im Bereich der Fitnessaktivitäten zu unterstützen“, so Mercedes-Benz Niederlassungsleiter Jörg Flocken. „Sport und Bewegung im Alltag sind für jeden wichtig.“
Ziel des Projektes ist es den Sport in alle Stadtteile von Dortmund zu bringen – sowohl in Wohngebiete als auch an Schulen, um somit möglichst vielen Menschen sportliche Bewegung zu ermöglichen. Die Geräte an dem Van – ein elektrisch angetriebener Mercedes-Benz Sprinter – können von Jung & Alt genutzt werden. Von Kursen für Kids, über Fitnesskurse für Erwachsene, Teambuilding-Maßnahmen für Firmen und auch Seniorenkurse ist eine große Bandbreite an Aktivitäten an und mit diesem Mobil möglich.