Mercedes-Benz

Spende für Kinderschutz-Zentrum

11.09.2020

Dortmund.  Mit einer Spende in Höhe von 1.800 € unterstützt die Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund das Kinderschutz-Zentrum Dortmund. Die Spende übergab Mercedes-Benz-Niederlassungsleiter Jörg Flocken an Martina Niemann, Geschäftsführerin des Kinderschutz-Zentrums. Das Geld wird zur Unterstützung der technischen Einrichtung für die Säuglings- und Kleinkindersprechstunde/Schreibaby-Beratung verwendet.
„Es ist extrem wichtig, dass das Kinderschutz-Zentrum technisch auf dem aktuellen Stand ist. Das ist der erste Schritt zu einer umfassenden Kinderschutz-Arbeit“, ist Jörg Flocken überzeugt. „Wir ermöglichen dadurch beispielsweise die videogestützte kinderorientierte Familientherapie (KOF).“
Durch die Spenden von Mercedes-Benz in Dortmund konnten bereits in der Vergangenheit Projekte des Kinderschutz-Zentrums unterstützt werden. So ermöglichte das Unternehmen mit dem Stern unter anderem die Renovierung des großen Gruppenraums, die Einrichtung des „Entspannungsangebot für belastete Mütter“ sowie die Ausstattung diverser Räume.
„Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit in den letzten Jahren ist es uns eine große Freude, auch in diesem Jahr das soziale Engagement des Kinderschutz-Zentrums zu unterstützen“, so Jörg Flocken.