Mercedes-Benz

Mercedes-Benz After Work Golf Cup PLUS: vorgabenwirksames Golfen nach Feierabend

Dortmund.  Erstmals gab es einen Mercedes-Benz After Work Golf CupPLUS (AWGCPLUS) in Dortmund. Das Turnier im Royal St. Barbara’s Dortmund Golfclub (RSB), das im Rahmen einer deutschlandweiten 9-Loch-Turnierserie von Mercedes-Benz stattfand, gewannen Dirk Sander vom RSB und Heinz Dieter Casper von den GOFUS.

Der Spielmodus des Einzel-Zählspiels nach Stableford sorgte dafür, dass auch die 9-Loch-Golfrunde vorgabenwirksam auf das jeweilige Handicap Einfluss nahm. Die Sieger der Nettowertungen deustchlandweit treffen nun vom 26. bis 29. September 2019 in Schwerin zum AWGCPLUS-Finale aufeinander. Auf den atemberaubenden Meisterschaftsplätzen WINSTONlinks und WINSTONopen spielen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer um den begehrten Finaltitel und erleben zudem ein attraktives Rahmenprogramm.

Beim AWGCPLUS -Turnier, das die Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund im Rahmen der Jubiläumswoche zum 50jährigen Bestehen des RSB ausrichtete, gab es neben dem sportlichen Wettstreit auf dem Golfplatz auch attraktive und hochwertige Preise zu gewinnen. Im Rahmen der Sonderwertung „Mercedes-Benz B-Klasse Putting-Challenge“ gab es die Chance für alle Spieler, mit drei nacheinander präzise gespielten Putts eine neue Mercedes-Benz B-Klasse zu  gewinnen. Zudem konnten sich alle Teilnehmer für digitale Ranglisten und Verlosungen von Wochen-, Monats- und Jahrespreisen registrieren. So besteht zusätzlich die Chance auf Preise im Gesamtwert von 350.000 €, unter anderem auf ein neues CLA Coupé im Wert von 60.000 €.