Mercedes-Benz

Sicherung lokaler Versorgung

Mercedes-Benz Ersatzmobilität für das Deutsches Rote Kreutz

Mercedes-Benz Ersatzmobilität für das Deutsches Rote Kreuz
Lünen.  Mobilität ist ein wichtiges Gut – vor allem in einer Krise. Für den Pflege- und Sozialbereich ist es derzeit besonders wichtig, mobil zu sein, um Kranken oder älteren Menschen gezielt helfen zu können. Daher nutzt das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Lünen, das Programm der Bundesregierung, bei dem das Personal im Gesundheits- und Pflegebereich kostenlos ein Mietfahrzeug bekommen kann. Über Mercedes-Benz Rent wird dem DRK in Lünen für drei Monate eine A-Klasse zur Verfügung gestellt. Mercedes-Benz Centerleiter Axel Winter übergab das Fahrzeug an Andreas Zaremba, Vorsitzender des Präsidiums des DRK-Kreisverbands Lünen.Mercedes-Benz Rent, das Mietangebot von Mercedes-Benz Vertrieb und Mercedes-Benz Bank, ist Teil der Sonderaktion „Ersatzmobilität“. Alle deutschen Mercedes-Benz Rent Niederlassungen sowie 25 der 57 Vertragspartner stellen Fahrzeuge für die Aktion zur Verfügung.  „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung“, so Andreas Zaremba vom DRK in Lünen. Der Kreisverband möchte das Auto vor allem für die Betreuung von Pflegenden, für die Nachbarschaftshilfe, den Katastrophenschutz  sowie für Versorgungsfahrten im Rettungsdienst einsetzen.
Weitere Informationen von Mercedes-Benz Lünen unter www.mercedes-benz-dortmund.de und www.media.daimler.com
Der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD) steuert von seiner Zentrale in Berlin den Vertrieb und Service der Marken Mercedes-Benz, smart und FUSO in Deutschland. Mit rund 1.100 Mercedes-Benz, smart und FUSO Vertriebs- und Servicestützpunkten bietet der MBVD seinen Kunden ein bundesweit dichtes Betreuungsnetz.